Homepage - Feldjäger

Kameradschaft der Feldjäger
Direkt zum Seiteninhalt
Landkarte Bundesweit
Kameradschaft der Feldjäger
Kameradschaft der Feldjäger e.V.
Telefon 0511 / 47 46 88 44
Kugelfangtrift 1 | 30179 Hannover
Vorschau der Veranstaltungen /Termine bundesweit
Die aktuelle Ausgabe

+++ 41 Jahre Kameradschaft der Feldjäger (6.12.1980) +++ NEU hier auf unserer Homepage : Kameradensuche (Ehemalige Bundeswehr Kameradin/Kameraden aus der Feldjägertruppe finden) +++

Spende an den Hilfsfonds

"Feldjäger helfen Feldjägern"


Feldjäger helfen Feldjägern
Bezahlen per PAYPAL
Jede Spende kommt an hilfsbedürftige "Feldjäger"!
Wir danken Ihnen für diese Unterstützung!
Spendenkonto:  Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG  
  IBAN: DE56 6509 1040 0143 1240 30   |   BIC: GENODES1LEU

Werden Sie Mitglied in der Kameradschaft der Feldjäger. Laden Sie sich den Aufnahmeantrag herunter und senden diesen an unsere Geschäftsstelle in Hannover

Ehemalige Bundeswehr Kameradin/Kameraden finden auf dieser Homepage
eingerichtet!
Hier haben Sie die Möglichkeit aus Ihrer Bundeswehrzeit eventuell alte Kameraden zu finden...


Berichte aus der Kameradschaft

JAN-2022  Ein außergewöhnlicher Geburtstag

Am 03. Dezember 2021 konnten wir unserem lieben Mitglied Fritz Schacht zu seinem 99. Geburtstag herzlich gratulieren. Ein sensationelles Alter und auch noch bei guter Gesundheit (von kleinen Zipperlein sprechen wir mal nicht!). Leider hat die Covid19-Pandemie die Besuchseinschränkungen drastisch eingeschränkt. Uns blieb nur der Weg per Post ...




DEZ-2021  40 Jahre Ortsverband Sonthofen-Ulm

In Sonthofen wurde 1980 die Kameradschaft der Feldjäger e.V. gegründet. Es war der 14. April 1981, als die Kameraden Jörg Busse, Wolfgang Müller und Horst Weber zu einem „Stammtisch“ in den Hirsch eingeladen hatten, der letztlich zur Gründung des Ortsverbandes Sonthofen führte. Seitdem befindet sich in Sonthofen der erste und älteste Ortsverband der Kameradschaft. Anlässlich der kurz darauf folgenden Mitgliederversammlung im Wappenzimmer der Generaloberst-Beck-Kaserne, wurde der Vorstand gewählt und man erinnert sich heute noch gerne an diese Stunden in guter Runde.



DEZ-2021  Überraschung für Kamerad Marcus Tönsgerlemann

So leicht bringt den Leiter des Hauptzollamtes Frankfurt bzw. den gespiegelten stellvertretenden Kommandeur des Kommandos Feldjäger der Bundeswehr Oberst i.G. d.R Markus Tönsgerlemann nichts aus der Ruhe oder gar in Verlegenheit. Groß war allerdings die Überraschung und die Freude als unser Präsident Oberst d. R. Goetz-Ulf Jungmichel ihm während der letzten erweiterten Bundesvorstandsitzung am 29. Mai 2021 in Hannover eine Urkunde mit Ehrennadel für seine 35-jährige Mitgliedschaft in der Kameradschaft der Feldjäger e.V. überreichte. Die Einschränkungen unter „Corona“ ließen diese besondere Ehrung erst 2021 zu.


DEZ-2021 Gelebte Kameradschaft!

Ende August 2019 hatten wir, Kameraden der ehemaligen Feldjägerkompanie 5, uns in Diez und Isselbach 40 Jahre nach Auflösung der Kompanie getroffen. Extra aus Spanien angereist war auch der ehemalige Kompaniechef Oberstleutnant a.D. Jürgen Kammerer (damals Hauptmann), wo wir uns dann zu seinem 80zigsten Geburtstag eingeladen haben. Jürgen hat dies natürlich nicht ernst genommen: Ihr kommt ja sowieso nicht! Rasch fanden sich 11 Kameraden und 2 Ehefrauen, die sich die Gelegenheit zu diesem Anlass nach Andalusien an die Costa Tropical zu reisen nicht entgehen lassen wollten. Dank den Kameraden Wolfgang Traut und Martin Groß wurden Flüge, Unterkunft und Autos frühzeitig in kürzester Zeit für die Teilnehmer gebucht. Dazu fand auch ein reger Nachrichtentausch statt.



AUG-2021   Gedenkstein Oberfeldwebel Franz Kusch
Am 31.07.2020 schrieb Oberst a.D. Manfred Benkel (ehemals WBK VI/1.GebDiv) an den Präsidenten der Kameradschaft der Feldjäger. In seinem Schreiben beschrieb Oberst a. D. Benkel die Örtlichkeit und einen Gedenkstein für den im Dienst 1969 tödlich verunglückten Oberfeldwebel Franz Kusch, Angehöriger der GebFJgKp 8. Gedenkstein und der Zugang dazu waren zugewachsen und somit nicht sichtbar.



JUL-2021   Mehr denn je zuvor: "Feldjäger helfen Feldjägern!"
Am 14.Juli 2021 wurden weite Teile der Eifel, der Ahr und im Rheinland von einem unvorstellbaren Hochwasser betroffen. Sie alle kennen die fortgesetzte Berichterstattung zu den Folgen dieser Katastrophe aus den Medien. Unter den Betroffenen sind auch mehrere Angehörige des FJgRgt 2 und hier insbesondere der Bonner Feldjägerkompanie. Nachdem der Bundesvorstand mit Unterstützung des OV-Bonn am 26.Juli von dieser Lage Kenntnis erlangt hatte, konnten am 28.Juli Gelder überwiesen werden.
Am 29.Juli schrieb der Kompaniefeldwebel an den Bundesvorstand...





DEZ-2020   Eine gelungene Überraschung

Am 09. Dezember 2020 begaben sich der Präsident der Kameradschaft der Feldjäger e.V., Oberst d.R. Goetz-Ulf Jungmichel und die Regionalleiter 1 und 3 (Wilfried Mohr und Timo Witte) auf Einladung des Kameraden Wolfgang Böhm in die Bundeshauptstadt.
Hier fand die Vorstandssitzung des Ortsverbandes Berlin in der Julius-Leber Kaserne statt. Dank des Mitwirkens der Kompaniefeldwebel 1. und 3./Feldjägerregiment 1 fand die Veranstaltung trotz Corona- Maßnahmen einen würdigen Rahmen. ...



Verstorbene Kameraden sind nicht vergessen!

Da in der derzeitigen Corona-Krise keine Veranstaltungen der Kameradschaft möglich sind, haben sich Stabsunteroffizier d.R. Rudi Rahner und seine Ehefrau Christa aus dem Ortsverein Regensburg-Roding auf den Weg gemacht, um die Gräber von zwei verstorbenen Kameraden unseres Ortsvereines zu besuchen, die beide Angehörige der Feldjägerkompanie 4 in Regensburg waren.





Bonner Feldjäger nahmen an der BLUE LIGHT NIGHT für kranke Kinder teil

Der Veranstalter von The Thin Blue Line tribute cop-ar Germany, Olaf Bach, fragte über den Ortsverband Bonn der Kameradschaft der Feldjäger e.V., ob die Bonner Feldjäger sich an Aktionen am 08. Dezember 2020 in der Bonner Universitäts-Kinderklinik und der Kinderklinik St. Augustin einbringen könnten. Der Ortsverbandsvorsitzende Oberstleutnant a.D Werner Wilden, hatte diese Bitte an den Kompaniechef der 6./Feldjägerregiment 2, Major Jens Göritz-Glasewald weitergeleitet. Dieser ist der Anfrage gern gefolgt, zumal es vorrangig um schwerkranke Kinder, deren Eltern und Pfleger ging. Ihnen wollte man ein Zeichen der Aufmerksamkeit und Anteilnahme zukommen lassen.
Gerade kurz vor Weihnachten sollte diese psychosoziale Pflegemaßnahme, die ursprünglich auf Vermittlung der Deutschen Kinderkrebsstiftung zustande kam, den Kindern wenigstens kurzzeitig von ihrer schweren Erkrankung ablenken und Freude bereiten.







Flyer zum herunterladen








Created with WebSite X5 | Copyright © 2020 Kameradschaft der Feldjäger e.V. | Alle Rechte vorbehalten. (Gegründet am 6.12.1980)
Zurück zum Seiteninhalt