Neuwahlen OV Nürnberg - Feldjäger

Direkt zum Seiteninhalt
Landkarte Bundesweit
Kameradschaft der Feldjäger
Kameradschaft der Feldjäger e.V.
Telefon 0511 / 47 46 88 44
Kugelfangtrift 1 | 30179 Hannover
Vorschau der Veranstaltungen /Termine bundesweit
Die aktuelle Ausgabe
Scancode

Neuwahlen OV Nürnberg

HOMEPAGE_allgemein
Rochade der Vereinsführung im Ortsverband 405 Nürnberg und Goldene Ehrennadel für den Ersten Vorsitzenden Oberfeldwebel d. R. Peter Zenefels
 
Was beim Schachspiel oder im Mannschaftssport ständig vorkommt, nämlich eine Rochade, wurde am 21. Januar 2020 erstmals in der Vereinsführung des Ortsverbandes 405 Nürnberg praktiziert. Im Rahmen der Neuwahlen der Vorstandschaft im Ortsverband Nürnberg „rochierten“ die beiden Vorsitzenden, genauer gesagt der Erste Vorsitzende und sein Stellvertreter tauschten ihre Ämter. Der Einladung zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen im Landgasthof Erdinger Weißbräu in Nürnberg folgten 18 Mitglieder sowie 2 Gäste.
 
Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Oberfeldwebel d. R. Peter Zenefels meldete sich der Schatzmeister der Kameradschaft, Hauptmann a.D. Gerhard Scherl, zu Wort mit der Ankündigung, er habe im Auftrag des Präsidenten eine Ehrung durchzuführen. Gerhard Scherl bat Peter Zenefels nach vorne und überreichte ihm für seine verdienstvolle Vorstandsarbeit und seine herausragenden Leistungen die Goldene Ehrennadel der Kameradschaft. Der Bundesvorstand würdigt damit insbesondere die langjährige (über 21 Jahre lange) verdienstvolle Vorstandsarbeit von Peter Zenefels. Er hat – oft auch unter Hintanstellung seiner persönlichen Belange - 19 Jahre lang den Ortsverband Nürnberg als Erster Vorsitzender äußerst engagiert und erfolgreich geführt. Darüber hinaus würdigte der Bundesvorstand auch sein erfolgreiches Krisenmanagement, so konnte Peter Zenefels 1994 nach der 7. Bundesdelegiertenversammlung durch sein Engagement den Ortsverband vor einer drohenden Auflösung bewahren. Auch in den Folgejahren und insbesondere nach der Abspaltung der Mitglieder, die infolge der Verlegung der Feldjägerkompanie nach Amberg, 1998 den neuen Ortsverband Amberg gründeten, konnte er die Mitgliederzahlen bis heute konstant halten und die Vereinsarbeit auch ohne aktive Feldjägerkompanie erfolgreich weiterführen. Der Präsident der Kameradschaft würdigt mit dieser Ehrung aber auch die jahrelange Bereitschaft von Peter Zenefels, sich im Ehrenamt zu engagieren, was in unserer Gesellschaft leider sehr stark abgenommen hat. Sein Beispiel ist insbesondere auch geeignet, die jüngeren Kameraden zu motivieren, sich in die Vereinsarbeit einzubringen.
 
Bild 1: Goldehrung von Peter Zenefels
 
Um 18:30 eröffnete unser Erster Vorsitzender Oberfeldwebel d. R. Peter Zenefels dann die Mitgliederversammlung. Es folgten die Berichte der Vorstandschaft, der Kassenwartin und der Kassenprüfer. Nach Feststellen der Beschlussfähigkeit – es waren 18 von 73 stimmberechtigte Mitglieder anwesend, wurde der Vorstand entlastet und Hauptmann a.D. Gerhard Scherl übernahm die Wahlleitung. Für eine offene Stimmabgabe stimmten alle Mitglieder und die Wahlperiode wurde mit Stimmenmehrheit auf 1 Jahr festgelegt. Die Wahlen des neuen Vorstandes brachten folgendes Ergebnis:
 
1. Vorsitzender: Obergefreiter (UA) d. R. Rudolf Leykauf
 
2. Vorsitzender: Oberfeldwebel d. R. Peter Zenefels
 
Schriftführer: Oberfeldwebel d. R. Bernhard Kunde
 
Kassenwart: Oberstabsgefreiter Marcel Hoppe
 
Beisitzer: Stabsfeldwebel d. R. Bernd Nickel (Webmaster), Hauptmann a. D. Gerhard Scherl, Stabsunteroffizier d. R. Günther Wagner, Hauptmann d. R. Christian Hezler und Maria Koller-Fischer
 
Kassenprüfer: Obergefreiter d. R. Martin Scherl und Stabsunteroffizier d. R. Erich Fuhrmann
 
Als Delegierte wurden gewählt: Ingrid Scherl und Stabsfeldwebel d. R. Bernd Nickel; als Ersatzdelegierter: Oberfeldwebel d.R. Gerd Fischer.
 
Bild 2: der neu gewählte Vorstand
 
Der 2. Vorsitzende gab einen Ausblick auf das Vereinsjahr 2020; die Veranstaltungsplanung soll in der nächsten Vorstandssitzung erfolgen.













Copyright © 2020 Kameradschaft der Feldjäger e.V. Alle Rechte vorbehalten. (Gegründet am 6.12.1980)
Zurück zum Seiteninhalt