Girls day - Feldjäger

Kameradschaft der Feldjäger
Direkt zum Seiteninhalt
Landkarte Bundesweit
Kameradschaft der Feldjäger
Kameradschaft der Feldjäger e.V.
Telefon 0511 / 47 46 88 44
Kugelfangtrift 1 | 30179 Hannover
Vorschau der Veranstaltungen /Termine bundesweit
Die aktuelle Ausgabe
Scancode

Girls day

Feldjaegertruppe
Mädchen Zukunftstag 2019 - Waldkaserne öffnet Tore für den Girls‘ Day
 
Wer kennt noch die Flintstones? Natürlich alle älteren Semester und den jüngeren kam es irgendwie bekannt vor. Ein Quintett des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr eröffnete mit der einprägsamen Melodie der bekannten Kultserie, gewissermaßen als Icebraker, den diesjährigen Girls‘ Day in der Waldkaserne Hilden. Oberstleutnant Ewen, stellvertretender Kommandeur des Feldjägerregiments 2, machte es schon zu Beginn spannend: „Musikalische Begleitung, Motorräder, Lagerfeuer, ein Tatort, leckeres Mittagessen, ein General, der Zahnarzt und unsere Diensthunde warten darauf Euch kennenzulernen: Auf geht‘s.“ Die anschließende Aufteilung in fünf Gruppen ergab sich daher auch schnell und reibungslos.
 
„Das schmeckt ja gar nicht mal so übel“ konnte man am 28.03.2019 an der Station Leben im Felde des Öfteren hören. Wer hierbei jetzt an etwas Anderes denkt als an die EPa-Verpflegung liegt von vornherein falsch, denn insbesondere die Panzerkekse in zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen haben die jungen Gäste nachhaltig überzeugt. Bei Stockbrot am selbstentzündeten Lagerfeuer konnten sich die 103 Besucherinnen aus den umliegenden Schulen der Stadt Hilden und aus Wuppertal zudem ein genaueres Bild davon machen was es heißt, bei einem Platz der Gruppe zu leben. Nach anfänglichen Berührungsängsten vor den Frauen in Uniform, welche eine für die Besucher-Klientel wohl sonst unübliche Tarnschminke anlegten, wurde jedoch schnell der direkte Draht zum Austausch gefunden. Fragen nach dem Gewicht des Rucksacks, dem komfortablen Sitz des Gefechtshelms bei Zopfträgerinnen und der Nutzung eines Klappspatens, konnten durch anlegen, aufsetzen und anfassen direkt beantwortet werden: Diese Station animierte bei herrlichem Wetter zum Mitmachen.
 
Das Personal der Zahnarztgruppe des Sanitätsversorgungszentrums Hilden wurde nach anfänglicher Skepsis schließlich doch neugierig nach Auftrag und Laufbahn befragt: Es wurde nämlich schnell klar, dass wider Erwarten niemand seinen Mut beweisen und auf dem leeren Zahnarztstuhl platznehmen musste. Eine Führung durch die Behandlungsräume und die Erläuterung des Krankentransportwagens vermittelten den Mädchen ein Bild von der sanitätsdienstlichen Versorgung.
 
Feldjägerspezifisch wurde den jungen Mädchen ebenfalls so einiges geboten: Neben der plastischen „Tatortarbeit“ der Erheber und Ermittler konnten alle Teilnehmerinnen auch den eindrucksvollen Fuhrpark der Feldjägertruppe genau begutachten und ausprobieren: Die Funktionskontrollen des Blaulichts, des Martinshorns sowie der Lautsprecheranlage bei allen grünen und zivilen Fahrzeugen auf vier und zwei Rädern wurden mit wachsender Begeisterung ausprobiert.
 
Das absolute Highlight präsentierte abschließend die 7. Kompanie des Feldjägerregiments 2: Die dynamische Vorführung „Personenschutz“ mit der Evakuierung eines „Komparsen-Generals“ und die Verwendung entsprechender Darstellungsmittel zauberten Anerkennung und Respekt auf die Gesichter der Zuschauerinnen. Wessen Herz dann noch nicht für die Feldjäger schlug, der wurde von den Diensthunden Arek, Max und Cobra restlos erobert.
 
Oberstleutnant Ewen zog zusammen mit dem Projektoffizier und den Gruppenführerinnen sowie dem Jungendoffizier und der Karriereberatung Düsseldorf ein überaus positives Resümee des Tages: „Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten der Waldkaserne war beim diesjährigen Girl‘s Day für jeden etwas dabei. Das Konzept passt: Weiter so!“
 
Text: Sebastian Mense, Oberstabsfeldwebel
Copyright © 2019 Kameradschaft der Feldjäger e.V. Alle Rechte vorbehalten. (Gegründet am 8.12.1980)
Zurück zum Seiteninhalt