Flugunfall an der Müritz - Feldjäger

Kameradschaft der Feldjäger
Direkt zum Seiteninhalt
Landkarte Bundesweit
Kameradschaft der Feldjäger
Kameradschaft der Feldjäger e.V.
Telefon 0511 / 47 46 88 44
Kugelfangtrift 1 | 30179 Hannover
Vorschau der Veranstaltungen /Termine bundesweit
Die aktuelle Ausgabe
Scancode

Flugunfall an der Müritz

HOMEPAGE_allgemein
Flugunfall mit den 2 Eurofightern an der Müritz
Als am Montag, 24.06.2019 sich an der Müritz der tragische Flugunfall mit den 2 Eurofightern des Taktischen Luftwaffengeschwaders 73 "Steinhoff" ereignete, stellten sich die Mitglieder der Ortsverbandes Neubrandenburg die Frage: " Wie können wir unsere aktiven Feldjäger Kameraden bei dem wohl länger andauernden Einsatz, gemäß der Leitlinien der Kameradschaft der Feldjäger e.V unterstützen"
Also bot der Ortsverband dem Kompaniefeldwebel OStFw Pasewaldt Hilfe an. Er möge sich melden, wenn die dort eingesetzten Feldjäger etwas benötigen, was der Ortsverband schnell besorgen kann. Als die Temperaturen am Donnerstag auf über 35 Grad im Einsatzraum anstiegen, waren sich die Mitglieder einig. Wir tun etwas und sorgen für Abkühlung. Also fuhr der 1.Vorsitzende HptFw d.R.Timo Witte an seinem freien Tag los in Richtung Nossentiner Hütte. Auf dem Weg dorthin kaufte er 130 Eis und verstaute dieses in einer Isolierbox. Vor Ort traf er nicht nur auf Feldjäger Streifen und die Feldjäger Kameraden am Gefechtsstand, sondern auch auf Teile von anderen Einheiten und Teilstreitkräften. Alle freuten sich über diese Abkühlung und ein kurzes Gespräch. Alle Soldaten waren dankbar für diese spontane Geste der Anerkennung.
Da am Donnerstag hauptsächlich Feldjäger Kameraden aus Berlin Dienst an der Unglücksstelle verrichteten, wiederholte der Ortsverband mit weiteren 150 Eis am Montag den 01.07.2019 diese Aktion, als hauptsächlich Neubrandenburg Feldjäger vor Ort waren. Auch hier kam diese Abkühlung gut an. Das ist gelebte Kameradschaft und eine spontane Aktion die zeigt, wie unkompliziert und einfach ein Ortsverband die Kompanie unterstützen kann.
Der Ortsverband Neubrandenburg bedankt sich bei den Kräften des FJgRgt1, sowie bei den Soldaten der PzGrenBrig 41, PzGrenBtl 401, PzGrenBtl 411, JgBtl 413, VersBtl 142, FlaRakGrp 21, FlaRakGrp 24, SanUstgZ, Bundeswehrfeuerwehr, BwDLZ Torglow, LKdo MV, 2. ABCAbwBtl 7 Höxter, PzPiBtl 803 Havelberg, AufklBtl 6 Eutin und General Flugsicherheit vom Luftfahrtamt der Bundeswehr für diesen unermütlichen Einsatz in diesen schweren Stunden und Tagen, als wir Alle einen Kameraden verloren.
Unser Dank geht aber auch an die zivilen Kräfte von Polizei, Feuerwehr, DRK und auch allen anderen Helfern ein herzliches Dankeschön. Aber auch die Anwohner und Urlauber darf man nicht vergessen, die durch Sperrungen von Straßen und ganzen Gebieten und übermäßigen Verkehr von Bw Fahrzeugen unmittelbar betroffen sind.

Mit kameradschaftlichen Gruß und Dankbarkeit

für dem OV Neubrandenburg

(Bilder und Text: Timo Witte)


Copyright © 2019 Kameradschaft der Feldjäger e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Zurück zum Seiteninhalt