Feldjägertag 2018 Ulm - Feldjäger

Kameradschaft der Feldjäger
Direkt zum Seiteninhalt
Landkarte Bundesweit
Kameradschaft der Feldjäger
Kameradschaft der Feldjäger e.V.
Telefon 0511 / 47 46 88 44
Kugelfangtrift 1 | 30179 Hannover
Vorschau der Veranstaltungen /Termine bundesweit
Die aktuelle Ausgabe
Scancode

Feldjägertag 2018 Ulm

HOMEPAGE_allgemein
Feldjägertag 2018 im Ortsverband Sonthofen-Ulm
Silberne Ehrennadel für Hauptmann Uli Steigner
Wie bereits zum Feldjägertag 2016, ist es ein besonderes Anliegen des Ortsverbandes Sonthofen - Ulm, in Zusammenarbeit mit der Feldjägerkompanie Ulm und des Feldjägerstabsoffiziers des Multinationalen Kommandos Operative Führung (MN KdoOpFü), Provost Marshal Oberstleutnant Günther Brenner, das traditionelle Gedenken des Stiftungstages des „Reitenden Feldjäger Corps“ durch König Friedrich II von Preußen im Jahre 1740, durchzuführen. So geschehen am 27. November 2018.
 
Oberstleutnant Brenner, stellvertretend für alle drei Gastgeber, begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste im festlich geschmückten Europasaal der Wilhelmsburg-Kaserne in Ulm und hielt die Festrede. Zunächst hieß er einige besondere Gäste willkommen. Unter ihnen den Kommandeur FJgRgt 3 aus München, Herrn Oberst Speck, den Ehrenpräsidenten der Kameradschaft der Feldjäger, Herrn Oberstleutnant a.D. Jarosch, die Generale Platzer und Seifert vom Multinationalen Kommando Operative Führung, Abteilungsleiter, Leiter selbständiger Dezernate, Feldjäger, die im Kommando an anderer Stelle Dienst leisten sowie die zahlreichen Vertreter der Gastgeber der Feldjägerkompanie Ulm und der Mitglieder des Ortsverbandes Sonthofen – Ulm. Besonders begrüßte er die angereisten Mitglieder aus dem Ortsverband Stuttgart, die gerne der Einladung Folge leisteten.
 
Oberstleutnant Brenner hielt einen geschichtlichen Rückblick auf die lange Geschichte der Truppengattung, wobei er sich auf die wesentlichen Meilensteine beschränkte. Am Ende seiner sehr informativen Rede, dankte er den Gästen, dass sie mit uns diesen besonderen Geburtstag feiern und erhob das Glas auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.
 
Nun erteilte er das Wort Herrn Oberstleutnant a.D. Peter Jarosch, seines Zeichens Ehrenpräsident der Kameradschaft der Feldjäger e.V. Der Ehrenpräsident begann seine Rede mit den Worten: “ Ich bin heute hier in Ulm, zum einen um alte Kameraden wiederzutreffen und mich mit allen auszutauschen, aber im Besonderen, um einen dieser Kameraden zu ehren“! Sodann bat er Hauptmann Steigner zu sich auf die Bühne und umriss dann im Folgenden die besonderen Verdienste dieses Soldaten für den damaligen Ortsverband Sonthofen. Der Ortsverband befand sich vor einigen Jahren in einer sehr prekären Situation. Niemand wollte sich bei einer Neuwahl als Vorsitzenden zur Verfügung stellen. In dieser Zeit gelang es Hauptmann Steigner und Hauptmann a.D. Bornhöft unter schwierigen Bedingungen den Zusammenhalt des Ortsverbandes zu erhalten, als er einige Zeit später Peter Schuster als 1. Vorsitzenden gewinnen konnte. Uli Steigner fungierte noch bis 2010 als 2. Vorsitzender und stellte sich dem Ortsverband danach als Beisitzer zur Verfügung. Aber auch hier blieb er nicht untätig: so stellte er den Kontakt zum Militärkommando Vorarlberg her und organisierte entsprechende Besuche als wehrgeschichtliche Weiterbildung. Unter seiner Leitung organisierte er den historischen „Kaminabend“ auf der Burg samt Tombola zu Gunsten der Aktion „Feldjäger helfen Feldjäger“. Es folgten Mehrtagesausflüge, Anregung der Partnerschaft mit dem Feldjägerdienstkommando Murnau, Sicherung und Verpackung der Ehrentafeln aus dem Ehrenhof der GOB Kaserne und besonders hervorzuheben ist die Organisation des Abbaus der Feldjägersteins samt Presslufthammer, Kran und Bagger, sowie den Transport nach Hannover, den er auf dem kleinen“ Dienstweg durch eine Transporteinheit bewerkstelligte. Damit nicht genug: Durch seine Initiative gelangte die „Sonthofer Hütte“ zur Lehrgruppe A nach Hannover, samt Transport und Ab- bzw. Aufbau.
 
Oberstleutnant a.D. Jarosch schloss mit den Worten: „Man könnte wahrscheinlich noch einiges mehr aufzählen, was er gerade in dieser Zeit für den Ortsverband, aber auch für die Kameradschaft der Feldjäger geleistet hat. So kann man wohl sagen, der Ortsverband Sonthofen-Ulm würde ohne ihn heute wohl nicht mehr existieren. Und deswegen war es für mich als ehemaliger Präsident und heutiger Ehrenpräsident keine Frage, heute hierher zu kommen, um den Kameraden Uli Steigner mit der Ehrenurkunde und silbernen Ehrennadel auszuzeichnen und im Auftrag der Kameradschaft zu ehren.“
 
Kamerad Uli Steigner war sichtlich überrascht und erfreut, diese Auszeichnung zu erhalten und dankte zunächst Herrn Oberstleutnant a.D. Jarosch für die Würdigung und betonte, dass die vielen erwähnten Taten nicht allein durch ihn geschultert wurden sondern von vielen, die im Sinne der Kameradschaft der Feldjäger mit allen ihren Möglichkeiten unterstützt haben und sagte: „Ich trage diese Ehrennadel mit Stolz im Bewusstsein, diese Auszeichnung stellvertretend für diese Kameraden erhalten zu haben.“
 
Text: Günther v. Ameln; Bilder: Bundeswehr/Hauser und G. v. Ameln








 
 

Copyright © 2019 Kameradschaft der Feldjäger e.V. Alle Rechte vorbehalten. (Gegründet am 8.12.1980)
Zurück zum Seiteninhalt