Das Jahr fängt gut an - Feldjäger

Kameradschaft der Feldjäger
Direkt zum Seiteninhalt
Landkarte Bundesweit
Kameradschaft der Feldjäger
Kameradschaft der Feldjäger e.V.
Telefon 0511 / 47 46 88 44
Kugelfangtrift 1 | 30179 Hannover
Vorschau der Veranstaltungen /Termine bundesweit
Die aktuelle Ausgabe
Scancode

Das Jahr fängt gut an

HOMEPAGE_allgemein
Das Jahr 2019 fängt für den Ortsverband gut an!
 
Für den Ortsverband Sonthofen – Ulm fing das Neue Jahr gut an. Am 25. Januar waren die Mitglieder zum traditionellen Neujahrsempfang ins Gasthaus „Zur Traube“ in Sonthofen eingeladen. Dieter Haubrock freute sich über die zahlreich erschienenen Teilnehmer und wünschte, nach einer kleinen Ansprache, allen ein gutes und friedvolles Neues Jahr. Während des anschließenden Beisammenseins konnte der Vorsitzende unserem Kameraden Ulrich Plesch, die Urkunde für 10-jährige Mitgliedschaft in der Kameradschaft der Feldjäger e.V. überreichen. Bei gutem Essen und Trinken kam natürlich das gesellige Miteinander im Anschluss nicht zu kurz.
 
Am 15. Februar folgte dann die turnusmäßige Jahreshauptversammlung, die mit gut 20 Teilnehmern und somit beschlussfähig, abgehalten wurde. Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden, gedachten die Teilnehmer in einer Schweigeminute der verstorbenen Mitglieder. So mussten wir 2018 Abschied nehmen von Hauptfeldwebel a.D. Paul Rabura, Frau Gudula Schömers und Oberstleutnant a.D. Ekkehard Voigt.
 
Nach formellen Tagesordnungspunkten gab der Vorsitzende Dieter Haubrock einen Bericht über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres und gleichzeitig einen Ausblick auf die bereits angelaufenen Vorhaben in diesem Jahr. So ist u.a. im Monat Mai ein Ausflug nach Kempten mit Besichtigung der Erasmuskapelle und der Residenz geplant, ebenfalls im Mai und im Juni ein Sicherheitstraining für Motorräder und PKW durch die Gebietsverkehrswacht Oberallgäu-Süd. Vorbereitungen für den Herbstausflug und die Teilnahme am Sommerfest der Feldjägerkompanie in Ulm sind bereits in Planung und werden den Mitgliedern rechtzeitig bekannt gegeben. Natürlich ist auch das beliebte Hubertusschießen im November, sowie der Besuch eines Weihnachtsmarktes, diesmal in Augsburg, wieder fester Bestandteil im Jahresprogramm des Ortsverbandes. Gleichwohl wurde auf die Computerschulung durch unser Mitglied Helmut Kothe und dem monatlich stattfindenden Feldjägerstammtisch im Casino hingewiesen.
 
TOP 8, Bericht des Kassenwartes. Auch in diesem Jahr legte unser Kassenwart Günther Brenner wieder einen Kassenbericht vor, der sich sehen lassen konnte. Die Kassenprüfer konnten wiederum eine ausgezeichnete Kassenprüfung bescheinigen, sodass diese der Versammlung eine Entlastung des Kassierers vorschlugen, die dann auch einstimmig, mit einem Dank für die geleistete Arbeit, erfolgte.
 
Am Ende der Veranstaltung konnte der Vorsitzende altgediente und verdiente Mitglieder auszeichnen: Oberstabsfeldwebel Markus Piotrowski und Regierungsoberamtsrat a.D. Hermann Eder für 15-jährige Mitgliedschaft, Oberst a.D. Reinhard Herzog für 25-jährige Mitgliedschaft und Obergefreiter d.R. Stefan Keller für 30-jährige Mitgliedschaft, erhielten die jeweilige Urkunde der Kameradschaft der Feldjäger e.V. Oberst a.D. Herzog ließ es sich nicht nehmen, im Anschluss an die Ehrung einige Worte an die Versammlung zu richten. Zunächst dankte er  für die Ehrung und berichtete in launigen Worten über seinen Werdegang in den verschiedenen Verwendungen als Soldat in der Bundeswehr, zuletzt als Kommandeur der Schule für Feldjäger und Stabsdienst in Sonthofen. Die anwesenden dankten seinen Worten mit einem kräftigen und lang anhaltenden Applaus. Ein gemütliches Beisammensein beendete die Mitgliederversammlung zu später Stunde.
 
Text u. Bilder: Günther v. Ameln
 
 
Bildunterschrift

1.) Ehrung Ulrich Plesch


2.) Ehrung Reinhard Herzog, Stefan Keller, Markus Piotrowski u. Hermann Eder

 
Copyright © 2019 Kameradschaft der Feldjäger e.V. Alle Rechte vorbehalten. (Gegründet am 8.12.1980)
Zurück zum Seiteninhalt