Home Ortsverband Mainz:

Herr
Oberstabsfeldwebel
Thomas Haardt
ov-mainz@feldjaeger.de

Am 11.03.2014 wurden für 3 Jahre folgende Mandatsträger gewählt:
1. Vorsitzender : Thomas Haardt
2. Vorsitzender : Manfred Krieger
Kassenwart : Volker Seifert
Schriftführer : Dietmar Baumgartl

Beisitzer : Volker Dippel


Kassenprüfer :
Dieter Wolfinger








Veranstaltungen 2017

22.06.2017

18.00 Uhr
OHG/UHG"Gardestern"  Kurmainz-Kaserne
Generaloberst-Beck-Str. 1f 55129 Mainz
Stammtisch mit BBQ
21.09.2017

18.00 Uhr
OHG/UHG"Gardestern"  Kurmainz-Kaserne
Generaloberst-Beck-Str. 1f 55129 Mainz
Stammtisch mit BBQ
18.11.2017

14.00 Uhr
65439 Flörsheim am Main
Jahresabschlussveranstaltung

Kleinkaliberschießen und anschl.
gemeinsames Abendessen 

Die Einladungsschreiben zu den Veranstaltungen erfolgen zeitgerecht







OV Mainz - BBQ und Vortrag „Feldjägereinsatz in Mali“

Am Donnerstag den 22. September 2016, fand in den Räumlichkeiten der OHG/UHG „Gardestern“ in der Kurmainz-Kaserne, die  3. diesjährige Veranstaltung des OV-Mainz statt. Dem zwischenzeitlich traditionellen Feldjäger-Stammtisch mit Barbecue und der Fortsetzung der Vortragsreihe „Feldjägereinsätze im Ausland“, ging wie immer eine Vorstandssitzung voraus.

Von den Anwesenden konnte der 1. Vorsitzende, Oberstabsfeldwebel a.D. Thomas Haardt, den neuen Kompaniechef der Mainzer Feldjäger, Herrn Hauptmann Mauer begrüßen und ihn gleich zu einem Wechsel in den OV-Mainz „überzeugen“.

Eine weitere Freude war es, den wieder mal sehr weit angereisten Kameraden Peter van der Schaft begrüßen zu können, der die weite Reise von Berlin nach Mainz auf sich genommen hatte. 

Stabsfeldwebel Peter W., Angehöriger der örtlichen 8./Feldjägerregiment 2, selber erst kürzlich aus Mali zurückgekehrt, hielt in lockerer Runde einen äußerst informativen Vortrag, unterlegt mit tollen Fotos, über den Bundeswehreinsatz in dem Westafrikanischen Staat. Er berichtete anschaulich über Aufbau und Ausbildung der malischen Streitkräfte im Rahmen der Trainingsmission der Europäischen Union „EUTM Mali“. 

Nach den mit sehr viel Engagement vorgetragenen Ausführungen, ging es zum „gemütlichen Teil“.  Die Anwesenden erwartete ein sehr aufwendig und abwechslungsreich gestaltetes Barbecue. Dem Heimfeldwebel, Hauptfeldwebel B. und seinem Team ein besonderes Lob, da es ihnen trotz der stark eingeschränkten Möglichkeiten (der Küchenumbau ist immer noch nicht erfolgt) wiedermal gelungen ist uns ein hervorragendes Buffet zu präsentieren!
Nicht unerwähnt bleiben soll, dass sich der Ortsverband Mainz weiterer Mitgliederzuwächse aus den Reihen der Ehemaligen und Aktiven erfreut. So fand zuletzt Hauptfeldwebel d. R. Markus Gattung den Weg in unsere Reihen.


Text:    Dietmar Baumgartl
Fotos:  Thomas Haardt   








Jahresabschlussveranstaltung des Ortsverbandes Mainz mit Luftgewehr- und Pistolenschießen

am Samstag, den 21. November 2015

 
Unmittelbar vor dem Geburtstag der Feldjägertruppe am 24. November führte der Ortsverband Mainz, unter dem Schutzpatronat des Heiligen St. Michael stehend, seine diesjährige Jahresabschlussveranstaltung durch. Mit der Jahresabschlussveranstaltung einhergehend fand auch in diesem Jahr das bereits traditionelle Luftgewehr- und Pistolenschießen im SV Edelweiß 1899 e.V. in Flörsheim, vor den Ausläufern des Taunus und in der Nähe von Frankfurt am Main gelegen, statt. Ebenfalls traditionell stand es unter der bewährten Ägide unserer Kameraden Volker Seifert und Dieter Wolfinger.  Dieter Wolfinger und seine Gattin Brigitte beschafften zudem die Preise für dieses Schießen. Wir verbinden diesen Artikel daher mit dem entsprechenden und an diese beiden Kameraden nebst Gattin von Dieter Wolfinger gerichteten Dank.

Nach durchgeführtem Schießen und der Preisverteilung verlegten die Anwesenden in die nahegelegene gutbürgerliche Gaststätte „Zum Deutschen Hof“. Dort fand zunächst die Ehrung von Mitgliedern für ihre langjährige Zugehörigkeit zu unserem Kameradschaftsverband statt. Von den am Ende des Artikels aufgeführten zu ehrenden Mitgliedern konnten lediglich der Kamerad van der Schaft für 10-jährige Mitgliedschaft sowie die Kameraden Hauptmann a.D. Kabut und Oberstabsfeldwebel a. D. Haardt für jeweils 30-jährige Mitgliedschaft persönlich ausgezeichnet werden. Für die übrigen Mitglieder erfolgte der Versand der Ehrungsunterlagen auf dem Postweg. Anschließend verbrachten die Teilnehmer dieser Veranstaltung bei wohlschmeckenden Speisen und Getränken noch geraume Zeit in sehr kameradschaftlicher Atmosphäre.

Auch wenn es der sehr guten Stimmung keinen Abbruch tat mussten wir erneut mit Bedauern feststellen, dass nur wenige Kameradinnen und Kameraden den Weg zu dieser Veranstaltung fanden, obwohl diese im Einzugsbereich der meisten Mitglieder stattfand und sämtliche Vorhaben unseres Ortsverbandes mit einem erheblichen organisatorischen Aufwand verbunden sind.  Besonders groß war daher die Freude über die Anwesenheit unseres Kameraden Peter van der Schaft, der auch in diesem Jahr die sehr weite Reise aus Berlin auf sich nahm, um dem Schießen und dem sich anschließenden kameradschaftlichen Beisammensein beizuwohnen. Diese Veranstaltung fand bei den teilnehmenden Kameradinnen und Kameradinnen sehr guten Anklang und wurde, nach dem sich anschließenden Feiertag des Totensonntags, als positiven Einstieg in die Vorweihnachtszeit interpretiert.

Bei den zu ehrenden Mitgliedern handelt es sich um folgende Kameraden:

Für 10-jährige Mitgliedschaft mit entsprechender Urkunde:

Major d. R. Alexander Groth

Für 15-jährige Mitgliedschaft mit Urkunde und Ehrennadel in Bronze in entsprechender Gestaltung:

Polizeioberkommissar Achim Schmidt

Für 20-jährige Mitgliedschaft mit Urkunde:

Major d. R. Hendrik Hannemann

Stabsunteroffizier d. R. Oliver Heller

                                                        
                      
                     
Für 25-jährige Mitgliedschaft und Ehrennadel in Bronze in entsprechender Gestaltung:

Stabsfeldwebel d. R. Klaus-Dieter Francke

Oberleutnant d. R. Günter Heiden

Feldwebel d. R. Martin Kintzel

Oberstleutnant d. R. Hermann Linn

Oberstleutnant a.D. Ralf Mayer

Für 30-jährige Mitgliedschaft und Ehrennadel in Bronze in entsprechender Gestaltung:

Oberfeldwebel d. R. Jürgen Franke

Oberfeldwebel d. R. Jürgen Portugall

Polizeihauptkommissar a. D. Peter Vreden

 

Text: Dietmar Baumgartl, Schriftführer