Home
Ortsverband Augustdorf:

Herr
Major d.R.
Dr. Karsten Klohs
Alte Speller Straße 35
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
ov-augustdorf@feldjaeger.de

Am 18.04.2016 wählte die Mitgliederversammlung des Ortverbandes Augustdorf in der Gemeinsamen Heimgesellschaft (GHG) der GFM-Rommel-Kaserne einen neuen Vorstand und neue Kassenprüfer.

Die Kompaniechefin Hauptmann Tiedau ist aufgrund ihrer Dienststellung Beisitzerin im Vorstand.

Folgende Mitglieder
wurden in ihr Ehrenamt gewählt:

1. Vorsitzender : Dr. Karsten Klohs 
2. Vorsitzender :

Reinhard Buttke

Schriftführer : Fred Hellmann
Kassenwart : Josef Göke
Beisitzer : Frau Hauptmann Tiedau
(KpChefin 5./Feldjägerregiment 2)

Michaela Friedlein
Kassenprüfer : Harald Schäfers

Hein-Peter Müller




Veranstaltungen 2017

Datum
Zeit Ort Veranstaltung
12.05.2017

bis

14.05.2017
? TrÜbPl Senne
37. Internationale Militärschießen Bielefeld (IMSB)

mit Öffentlichkeitsarbeit (DVag)

Anmeldung nur über den RK-Vorsitzenden

Meldetermin: 26.04.2017
12.05.2017 18:00
Uhr
GFM Rommel Kaserne

Lager Augusta

Kameradschaftsabend


Meldetermin: 02.05.2017
04.07.2017
18:00
Uhr
GFM Rommel Kaserne

GHG

Kameradschaftsabend

Meldetermin: 24.06.2017
07.07.2017

bis

09.07.2017
18:30
Uhr
GFM Rommel Kaserne



Militärisches Ausbildungswochenende

(mit UTE) (VVag)

Meldetermin: 21.06.2017

15.07.2017
07:00
 Uhr 
Augustdorf

StOSchAnlage

AGSHP / Einweisung Handwaffen

Mil. Ausb. DVag

Meldetermin: 28.06.2017
01.08.2017
18:00
Uhr
GFM Rommel Kaserne GHG
Kameradschaftsabend


Meldetermin: 22.07.2017
26.08.2017
07:00
 Uhr 
Augustdorf
Sanitätsausbildung/EEH-A (mit UTE) VVag

Meldetermin: 09.08.2017
05.09.2017
18:00
Uhr
GFM Rommel Kaserne

GHG

Kameradschaftsabend


Meldetermin: 26.08.2017
16.09.2017
12:00
 Uhr 
Paderborn Schützenplatz
„StFw Michael Philipper Pokal“

und

Gardesternschießen


Meldetermin: 29.03.2017
22.09.2017

bis

24.09.2017
18:00
Uhr

Augustdorf

Gefechtsausbildung DVag

Meldetermin: 06.09.2017
23.09.2017 10.00
Uhr
Hövelhof, Waldkampfbahn Abnahme DSA
10.10.2017 18.00
Uhr
GFM Rommel Kaserne

GHG
Kameradschaftsabend

Meldetermin: 30.09.2017
Meldungen bitte fristwahrend unter ov-augustdorf@feldjaeger.de






33. Internationaler Schießwettkampf "Wappen der Stadt Köln"
Zum 33. Mal hat das Landeskommando Nordrhein-Westfalen in Form einer Dienstlichen Veranstaltung zum Internationalen Schießwettkampf „Wappen der Stadt Köln“ mit anschließendem Reservisten-Ball in die Luftwaffenkaserne Köln-Wahn eingeladen. Wie in den Jahren zuvor haben auch wieder Reservisten der Feldjäger-Kameradschaft Augustdorf und der Reservistenkameradschaft Lemgo an dem Internationalen Schießwettkampf erfolgreich teilgenommen. Unter den Teilnehmern war auch der Bürgermeister der alten Hansestadt Lemgo Herr Dr. Rainer Austermann.
 
Geschossen wurden die Disziplinen Pistole P8 und Gewehr G36.
 
Oberstleutnant Michael Michl belegte in der Einzelwertung P8 den 4. Platz
 
Die Angehörigen des Ortsverbandes Augustdorf gratulieren recht herzlich.
 
Während des Reservistenballes und nach der Siegerehrung wurden noch viele interessante Gespräche geführt. Es war für alle Beteiligen ein gelungener Abend.  
 


Text: Michaela Friedlein 
Fotograf: Frank Plevkova






Wettkampf Lippische Panzergrenadiere
Am Samstag, den 3. Dezember 2016 richtete die Reservistenkameradschaft Augustdorf wieder den traditionellen Schießwettkampf: „Lippische Panzergrenadiere“ in der Generalfeldmarschall Rommel Kaserne in Augustdorf aus. Mitglieder der Reservistenkameradschaft Feldjäger und des Ortsverbandes Augustdorf nahmen auch in diesem Jahr wieder an der Veranstaltung teil.

Geschossen wurden im Simulator die Disziplinen Maschinenpistole MP7 und  Gewehr G36.
Statt Pokale bekommen die Sieger des Wettkampfes je nach Platzierung Gänse, Enten oder Hühner als Siegprämie, daher der Name  „Gänseschiessen“. Als Jahresabschlussveranstaltung wird diese von den Teilnehmern immer gern als Anlass genommen, sich vor den Feiertagen noch einmal zusammenzusetzen und sich auszutauschen. Diese Gelegenheit fand wieder regen Zuspruch.

Text: Michaela Friedlein  
Fotograf: Harald Göke







3. „Stabsfeldwebel Michael Philipper Pokal“ und Gardesternschießen

Die Reservistenkameradschaft Feldjäger richtete am 17. September 2016 federführend das klassische Gardesternschießen und zum 3. Mal den Wanderpokal „Stabfeldwebel Michael Philipper“ aus. Wie in den letzten Jahren zuvor erfolgte das Schießen auf dem Schießstand des  Paderborner-Bürger-Schützenvereins und die Schießabteilung der Königsträßer Kompanie  unterstützte das Schießen. Dankenswerterweise stellte die Königsträßer Kompanie auch ihre Baude als ansprechenden und gemütlichen Veranstaltungsort zur Verfügung. Zahlreiche Reservisten aus den verschiedenen Reservistenkameradschaften der Region und der Ortsverband Augustdorf nahmen an der Veranstaltung teil.

Arno Philipper belegte beim Gardesternschießen den ersten Platz gefolgt von Hein-Peter Müller auf Platz 2 und Dr. Karsten Klohs, 1. Vorsitzender des Ortsverbandes Augustdorf, auf Platz 3.

Beim Wanderpokal „Stabsfeldwebel Michael Philipper Pokal“ belegte Frank Scholz Platz 3, Norbert Krampe Platz 2 und den ersten Platz erreichte Sven Peters.

Nach der Siegerehrung und zahlreichen Ehrungen, zu denen auch der Hauptmann der Königsträsser Kompanie Andreas Kneer erschienen war, und die Grüße der Kompanie überbrachte, folgte ein geselliger Kameradschaftsabend, bei dem wieder interessante und anregende Gespräche geführt wurden.


Text u. Fotos: Michaela Friedlein







3. Airforce Cup Cologne

Am 26. August 2016 nahm die Mannschaft der Reservistenkameradschaft Feldjäger Augustdorf am  3. Airforce Cup Cologne auf der Schießanlage der Bundespolizei in der Luftwaffenkaserne Köln/Wahn teil. Mannschaftsführer Oberstleutnant Michael Michl mit Hauptfeldwebel Patrik Heldt und Stabsunteroffizier Harald Schäfers erhielt noch Verstärkung durch Hauptmann Volker Bauer von der MVM TAZ Süd. Am ersten Tag konnten unter sachkundige Anleitung  zunächst die ausländischen Schießabzeichen und erstmalig auch ein Abzeichen der Schießmannschaft Köln  geschossen werden.

Oberstleutnant Michael Michl erfüllte die Leistungen für das holländische Schießabzeichen Pistole in Silber.

Am zweiten Tag startete der eigentliche Wettkampf. Geschossen wurde mit dem Gewehr G36, Maschinenpistole, Maschinengewehr  und der Pistole P30 in statischen und dynamischen Disziplinen. Gewertet wurden Einzel- und Mannschaftsleistungen.

Die Ergebnisse: In der Mannschaftswertung belegte die Reservistenkameradschaft Feldjäger Augustdorf den 6. Platz von 20. In der Einzelwertung  -Gesamt-  belegte Stabsunteroffizier Harald Schäfers Platz 7, Oberstleutnant Michael Michl  Platz 10, Hauptmann Volker Bauer Platz 40  und Hauptfeldwebel Patrik Heldt 49

Stabsunteroffizier Harald Schäfers errang in der Einzelwertung Maschinenpistole mit 186 von 200 Ringen den zweiten Platz. In der Pistoleneinzelwertung sicherte sich Hauptmann Volker Bauer den vierten Platz mit 83 von 100 Ringen.
Text u. Foto: Harald Schäfers






36. Internationales Militärschießen in der Senne
In diesem Jahr wurde zum 36. Mal das internationale Militärschießen vom Landeskommando Nordrhein-Westfalen auf dem Truppenübungsplatz Senne durchgeführt. Schirmherr der diesjährigen Veranstaltung war Heinrich Zertik MdB.

Die 58 Mannschaften aus Deutschland, Dänemark, Großbritannien, den Niederlanden und Norwegen mussten in den verschiedenen Disziplinen mit dem Gewehr G36 und mit der Pistole P8 ihre Fähigkeit unter Beweis stellen. Unter der Leitung von Oberstleutnant der Reserve Frank Petring wurde auf der Schießbahn ALMA 6 das Schießen mit dem Gewehr G36 mit der Unterstützung von Kameraden der Reservistenkameradschaft (RK) Feldjäger Augustdorf im Verband der Reservisten der deutschen Bunderwehr e.V. und Kameraden des Ortsverbandes Augustdorf in der Kameradschaft der Feldjäger e.V. durchgeführt. Zu den teilnehmenden Mannschaften zählten auch Abordnungen der Ortsverbände Hilden und Dinslaken.
Den ersten Platz der Gesamtwertung belegte die Mannschaft RK Augustdorf 1, gefolgt von SKA Bonn auf Platz zwei, den dritten Platz belegte die Mannschaft RK Cuxhaven. Als beste ausländische Mannschaft wurde die Royal Netherlands Naval College mit einem Pokal geehrt.
Das Quartier Lager Staumühle konnte diesmal nicht genutzt werden, da es als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird. Kurzfristig fand sich eine Alternative im Ausbildungsstützpunkt „Lager Augusta“. Es wurde ein rustikales Biwak organisiert und von den teilnehmenden Mannschaften gut angenommen. Nach der Siegerehrung wurden bestehende Kontakte vertieft und neue Kontakte geknüpft.
Text u. Fotos: Michaela Friedlein






Deutsches Polizeimuseum Salzkotten e.V  Referat Modellbau  auf der Intermodellbau in Dortmund
Die Modellbaugruppe des Deutschen Polizeimuseums Salzkotten e.V. unter der Leitung von Michaela Friedlein präsentierte in diesem Jahr zum 15. Mal Modelle von Polizeifahrzeugen der verschiedenen Epochen und  Modellfahrzeuge der Feldjäger auf der Intermodellbau in Dortmund.

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder viele Feldjäger aus den verschiedenen Ortsverbänden  auf unserem Messestand begrüßen, ebenso den Regionalleiter 4 der Kameradschaft der Feldjäger Frank Petring, der uns von Beginn an begleitet hat. Die interessante Geschichte der Feldjäger zu präsentieren, sei es in Form von Modellfahrzeugen oder durch Feldjäger der Reserve,  ist und bleibt  uns immer ein besonders Anliegen.

Außerdem ist der Messestand der Modellbaugruppe immer ein Treffpunkt für Modellbauer und polizeiinteressierte Besucher. Durch die vielen interessanten und fachübergreifenden Gespräche wurden in den letzten Jahren auf unserem Messestand neue Kontakte geknüpft und alte Kontakte gepflegt. Dies soll sich auch in den nächsten Jahren nicht ändern.

Michaela Friedlein






Teilnahme des OV Augustdorf  am Jahresempfang der Kreisgruppe Bielefeld

Am 09. März 2016 fand in der GHG Augustdorf der alljährliche Jahresempfang der Kreisgruppe Bielefeld statt. Der Ortverband Augustdorf sowie die RK Feldjäger waren in diesem Jahr wieder zahlreich vertreten.

Nach der Begrüßung der zahlreichen Gäste und Ehrengäste, die durch Oberst d. R. Ehlebracht erfolgte, begann Oberfeldwebel d. R. Gregor Weber mit einer  sehr interessanten Lesung aus seinem Buch „Krieg ist vorne Scheiße…hinten geht`s“. Gregor Weber ist Schauspieler, Autor und Koch,  er war dreieinhalb Monate freiwillig als Pressefeldwebel im Einsatz in Afghanistan. Seine Erlebnisse während dieser Zeit hat er in diesem Buch verfasst.

Nach der Lesung stand Oberfeldwebel d. R. Weber für Fragen zur Verfügung und hat seine Bücher signiert. Währenddessen wurde ein kleiner Imbiss gereicht, was zum Anlass genommen wurde, weiter informative Gespräche in geselliger Runde zu führen.

Text und Fotos: Michaela Friedlein