Startseite 

  ÜBER DIE KAMERADSCHAFT

  DIE FELDJÄGERTRUPPE

  HILFSFONDS
  "FELDJÄGER HELFEN FELDJÄGERN"

  WIR GEDENKEN

  GESCHICHTE

  RESERVISTENARBEIT

  TRADITIONSVERBÄNDE

  VERANSTALTUNGEN UND TERMINE

  VEREINSZEITSCHRIFT
  "DER FELDJÄGER"

  WARENBESTELLUNGEN

  BUCHTIPPS

  IMPRESSUM

DIE KAMERADSCHAFT DEUTSCHLANDWEIT

Finden Sie uns überall in Deutschland »



  "DER FELDJÄGER"




Mediadaten »




Zukünftige Offiziere der Feldjägertruppe mit eigener Sparte

Nach langer Vorbereitung wurde am 26. April 2017 eine neue Sparte der Kameradschaft der Feldjäger e.V. gegründet. Mit der "Interessengemeinschaft studierender Feldjäger an der UniBw Hamburg" haben sich die studierenden Offiziere und Offizieranwärter der Helmut-Schmidt Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg dem Ortsverband Hamburg angegliedert. Bereits in den Jahren zuvor pflegten die studierenden Offiziere engen Kontakt mit der Kameradschaft. Diese Zusammenarbeit fand nun einen neuen Höhepunkt.

Im feierlichen Rahmen wurde am 26.04.2017 in der Offizierheimgesellschaft ein Kurzprotokoll unterzeichnet, in welchem sich die Interessengemeinschaft der Feldjäger als Sparte der Kameradschaft gründet und ihre Zugehörigkeit zum Ortsverband Hamburg bekundet. Unterstützt und begleitet wurden die jungen Offiziere und Offizieranwärter dabei vom Regionalleiter 1, Hauptmann a.D. Wilfried Mohr.Zusammen mit den Vorsitzenden der Ortsverbände Neumünster und Hamburg, Oberleutnant a.D. Jörg Greve und Major d.R. Michael Franzke, wohnte er der Gründung bei. Mit seiner Unterschrift als Regionalleiter 1 besiegelte er schließlich die Gründung. Als Chef der Hamburger Feldjägerkompanie ließ es sich auch Major Markus Diegler nicht nehmen, der Gründung beizuwohnen und zeigte so auch die Nähe der studierenden Feldjäger zur aktiven Truppe. Der Grundstein für die Gründung wurde bereits am 02.02.2017 bei einer Mitgliederversammlung des Ortsverbandes gelegt, als der Gründung und Angliederung der studierenden Offiziere einstimmig zugestimmt wurde.

Im Anschluss an die Unterzeichnung übergab Wilfried Mohr der neuen Sparte noch einen handbemalten Ziegelstein, mit Friedrich II. als Motiv, welcher neben einer Urkunde als materielle Erinnerung an den Gründungstag und den Gründungsvater der Feldjäger erinnert.

Außerdem bedankten sich die studierenden Offiziere für eine "Willkommensspende" in Höhe von 500€, welche der Teilnahme von 25 Feldjägern am Solidaritätslauf der UniBw Hamburg zu Gutekam.


Text: Alexander Wermerskirch, Oberfähnrich Bild:Mark Vitas, Oberleutnant






« zurück zur Startseite


  WARENKORB

KONTAKT





Kameradschaft der
Feldjäger e.V.

Kugelfangtrift 1
30179 Hannover

Telefon: 0511/47468844
Telefax: 0511/47468845

E-Mail: info@feldjaeger.de

Sprechzeiten der Bundesgeschäftsstelle:
Dienstag, 08:30 – 13:00 Uhr
Mittwoch, 08:30 – 13:00 Uhr
Donnerstag, 08:30 – 13:00 Uhr


MITGLIEDERBEREICH



Informationen und Downloads für Mitglieder und Interessierte »


VERANSTALTUNGEN





Details und weitere Veranstaltungen »


VORSTANDSINFORMATIONEN



Passwortgeschützter Bereich für den Bundesvorstand »

Passwortgeschützter Bereich für die Ortsvorstände »

Copyright © 2015 Kameradschaft der Feldjäger e.V. Alle Rechte vorbehalten.