Startseite 

  ÜBER DIE KAMERADSCHAFT

  DIE FELDJÄGERTRUPPE

  HILFSFONDS
  "FELDJÄGER HELFEN FELDJÄGERN"

  WIR GEDENKEN

  GESCHICHTE

  RESERVISTENARBEIT

  TRADITIONSVERBÄNDE

  VERANSTALTUNGEN UND TERMINE

  VEREINSZEITSCHRIFT
  "DER FELDJÄGER"

  WARENBESTELLUNGEN

  BUCHTIPPS

  IMPRESSUM

DIE KAMERADSCHAFT DEUTSCHLANDWEIT

Finden Sie uns überall in Deutschland »



  "DER FELDJÄGER"




Mediadaten »




ARCHIV

Archivarbeit zur Tradition und Geschichte

Ziel der Archivarbeit der Kameradschaft der Feldjäger ist es, einen Beitrag zur Bewahrung der Historie und zur Darstellung der Entwicklung der Feldjägertruppe zu leisten. Mit der Unterstützung der Militärgeschichtlichen Lehrsammlung an der Schule für Feldjäger und Stabsdienst wollen wir das angesammelte Wissen in die Lehre einbringen und zukünftig Recherchemöglichkeiten für die wissenschaftliche Arbeit über die Feldjägertruppe bieten.

Nachdem sich das Kommando Feldjäger, die Schule für Feldjäger und Stabs-dienst der Bundeswehr, die Geschäftsstelle der Kameradschaft der Feldjäger und unser Archivs gemeinsam in Hannover befinden, hat sich die Struktur der Archivarbeit positiv verändert, auch was eine zukünftige erweiterte Zusammenarbeit mit dem Bundesarchiv/Militärarchiv (BAMA) in Freiburg betrifft. In Folge ist unsere Arbeit intensiver und professioneller geworden. Es wird aber noch einige Zeit vergehen, bis wir wirklich "Klar Schiff" melden können. Es gibt immer noch etliches zu bearbeiten, wobei sich der noch zu bearbeitenden Bestand aber deutlich verringert hat. Inzwischen weist unser Fundus mehr als zweihundert Ordner und über 120 Bücher aus allen Bereichen der Militärgeschichte mit Schwerpunkt der "Feldjägertruppe" auf. Der Umfang vergrößert sich kontinuierlich und wird von einer kleinen Mitarbeitergruppe aufbereitet und katalogisiert. Derzeit werden die Grundlagen zur Eingabe der Daten in unser neues Archivprogramm erstellt, das uns eine professionelle Recherche und die Zusammenarbeit mit anderen Archiven ermöglichen wird.

Darüber hinaus möchte ich das Augenmerk darauf richten, dass wir weiterhin alles suchen, was mit der Feldjägertruppe zu tun hat. Dies umfasst Unterla-gen, Schriftstücke, Erlebnisberichte, Bücher und Bilder zur Geschichte der Feldjäger, insbesondere der Feldjägertruppe der Bundeswehr aus allen Zeit-abschnitten einschließlich Truppengeschichten mit Einsatzbespielen aus dem Bereich der ehemaligen Ordnungstruppen. Besonders sind wir an Vorschrif-ten, Gliederungsbildern, Organisationstrukturen, Truppengeschichten, Divisi-onschroniken und Einsatzbeispielen interessiert! Ergänzend möchte ich darauf hinweisen, dass wir natürlich auch die Chroniken oder Zusammenstellungen der Ortsverbände der Kameradschaft der Feldjäger bewahren. Weiterhin bleibt auch der enge Schulterschluss mit der "Militärgeschichtlichen Lehrsammlung der Feldjägertruppe an der Schule für Feldjäger und Stabsdienst der Bundeswehr" in Hannover unser vorrangiges Anliegen. An dieser Stelle darf ich allen ehemaligen Soldaten und Mitgliedern danken, die uns bisher Unterlagen und Ausrüstungsgegenstände überlassen und uns mit Informationen versorgt haben.

Auch für die Zukunft möchte ich dazu aufrufen, uns weiterhin zu unterstützen mit Unterlagen, Bildern und Ausrüstungen von gestern und heute.

Von unschätzbarem Vorteil wäre es, wenn die überlassenen Unterlagen einen Herkunfts- und Datumsvermerk hätten bzw. Bilder mit Namen beschrif-tet wären.

Verfügen Sie über Material, das der Archivarbeit und/oder der Unterstützung dieser Arbeit zur Verfügung gestellt werden sollte - nur zu, kontaktieren Sie uns. Wir sorgen für die richtige Zuordnung und Nutzung. Dabei müssen Sie nicht unbedingt ihre Eigentumsrechte aufgeben! Es gibt Möglichkeiten, Ihre Schätze der Allgemeinheit nutzbar zu machen, ohne sie dauerhaft Ihrer Ver-fügungsgewalt zu entziehen. Da wir inzwischen eine gute Abstimmung mit dem Bundesarchiv/Militärarchiv und dem Archivbeauftragten im Kommando Feldjäger der Bundeswehr etabliert haben, muss auch niemand Sorge haben dass er Gefahr läuft, gegen bestehende Gesetze oder Vorschriften zu versto-ßen, wenn er uns Unterlagen überlässt. Wir sorgen für die rechtskonforme und sachgerechte Behandlung.

Wenn Sie diese Arbeit interessant finden und Spaß haben, in unserer Gruppe mitzuarbeiten, so wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der Kamerad-schaft der Feldjäger in Hannover. Wir freuen uns über jede helfende Hand.

Peter Schrader,
Stabsfeldwebel a.D.
Beisitzer Archiv




Kontaktadresse:


Archiv der Kameradschaft der Feldjäger e.V.
Archivleiter Oberst a.D. Stumpp
Emmich-Cambrai-Kaserne
Kugelfangtrift 1, Gebäude 21a
30179 Hannover

Erreichbar nur Dienstag -Donnerstag unter
Tel.: 0511 / 474 688 44 oder 474 688 46

E-Mail: archiv@feldjaeger.de






« zurück zur Tradition und Geschichte


  WARENKORB

KONTAKT





Kameradschaft der
Feldjäger e.V.

Kugelfangtrift 1
30179 Hannover

Telefon: 0511/47468844
Telefax: 0511/47468845

E-Mail: info@feldjaeger.de

Sprechzeiten der Bundesgeschäftsstelle:
Dienstag, 08:30 – 13:00 Uhr
Mittwoch, 08:30 – 13:00 Uhr
Donnerstag, 08:30 – 13:00 Uhr


MITGLIEDERBEREICH



Informationen und Downloads für Mitglieder und Interessierte »


VERANSTALTUNGEN





Details und weitere Veranstaltungen »


VORSTANDSINFORMATIONEN



Passwortgeschützter Bereich für den Bundesvorstand »

Passwortgeschützter Bereich für die Ortsvorstände »

Copyright © 2010 Kameradschaft der Feldjäger e.V. Alle Rechte vorbehalten.